Projekt „Projektwerkstatt Zukunft“

Selbstbewusstsein macht stark

Projektwerkstatt Zukunft Hamburg e.V. bietet einen leistungs- und bewertungsfreien Lern- und Erfahrungsraum begleitend zum Regelsystem Schule an und zielt auf ein niedrigschwelliges Förderangebot für Jugendliche.

Schülerinnen und Schülern besuchen wöchentlich stattfindende aufeinander aufbauende Workshops: Kommunikations- und Konflikttraining, Musik- oder Theaterpädagogische Kreativworkshops, eine erlebnispädagogische Gruppenreise. Begleitet werden die Teilnehmenden auf Wunsch von Mentorinnen und Mentoren, die bei alltäglichen Fragen und altersspezifischen Problemen unterstützen.

Jugendlichen mit unterschiedlichen biografischen Hintergründen und Bildungsvoraussetzungen soll so ein gemeinsamer Austausch in einem außerschulischen Kontext ermöglicht werden. Es werden neue Erfahrungsräume eröffnet, in denen die individuellen Bedürfnisse aller Schülerinnen und Schüler wahrgenommen und gemeinsam Perspektiven für die Einzelnen und die Gruppe erarbeitet werden.

Das Schulprojekt gestaltet für die Zielgruppe von 7. und 8.-Klässler_innen einen Lern- und Erfahrungsraum mit niedrigschwelligen Angeboten und bringt Jugendliche mit und ohne Migrations- und Fluchthintergrund zusammen. Die Stärkung des Selbstwertgefühls, das Erkennen der eigenen Kompetenzen und deren Erweiterung und Förderung meistern sie gemeinsam.

Bewerben können sich Schüler und Schülerinnen der teilnehmenden Schulen.

Download: Modulgrafik, Ablaufpläne, Umfassende Beschreibung